Wildes und Heilsames

© Thorsten Arendt

Mehr als 100 nützliche Pflanzen wachsen und gedeihen prächtig im “vergessenen” Garten von Ooze Architects

Hortus Oblitus von Ooze Architects ist eine temporäre Installation des Kunstprojekts TATORT PADERBORN, die das Thema des mittelalterlichen Gartens  aufgreift und auf dem Vorplatz der Paderborner Marktkirche neu umsetzt. Hundert verschiedene Nutzpflanzenarten des Mittelalters wachsen in den Kistenreihen: Getreide, Kräuter, Stauden und Büsche, heute vergessen und kein Teil der Stadtlandschaft mehr; verschiedene Arten von Heilpflanzen und normalerweise als Unkraut geltende Gewächse, wie etwa Brennnesseln. Einige der Pflanzkisten sind mit Gras bedeckt und laden vor der Kulisse des steinernen Platzes als weiche, grüne Bänke zum Platznehmen und Entspannen ein, inmitten der grünenden und blühenden Gartenlandschaft. Einige andere Kisten wachsen aus den Begrenzungsmauern hinaus und dringen bis in den Raum der Fußgängerzone hinein.

An die 100 verschiedene Heil- und Nutzpflanzen setzten Eva Pfannes und Sylvain Hartenberg (Ooze Architects) zusammen mit der Gärtnerin Stefanie Strauß aus Dortmund. Manches nennen wir heute gemeinhin Unkraut, anderes begegnet uns noch immer in Apotheken und Drogerieregalen, und bei einigem macht es allein die Dosis, dass das Ding kein Gift sei…

Ackerschachtelhalm / Equisetum arvense / getrocknete Sprossen harntreibend, blutstillend, früher Putzen von Zinngeschirr — Beifuß / Artemisia vulgaris / Verdauungsstörungen, Wurmmittel, appetitanregend — gemeiner Beinwell / Symophytum officinale / heißer Breiumschlag lokale Behandlung Knochenbrüche, Blutergüsse, Wundheilung — Blutweiderich Lythrum salicaria / Durchfall, blutstillend — Brennessel / Urticaria dioica / harntreibend, äußerlich: frisches Kraut durchblutungsfördernd, junge Blätter:  Suppen,Gemüse — Efeu / Hedera helix / schleim- und krampflösend bei Bronchitiden — Eibisch / Althea officinalis / schleimlösend, Magenbeschwerden — Gänseblümchen / Bellis perennis / Prellungen, Ekzeme, junge Blätter als Salat — Gänsefingerkraut / Potentilla anserina / menstruationskrampflösend, Bitterstoff zum Gurgeln — gewöhnliches Leinkraut / Linaria vulgaris / abführend, harntreibend, Bettnässen, Hämorrhoiden

Giersch

Giersch / Aegopodium podagraria / Gicht, Rheuma, junge Blätter als Salat

Giersch / Aegopodium podagraria / Gicht, Rheuma, junge Blätter als Salat — Glockenheide / Erica tetralix / fiebrige Erkrankungen,Husten — Gundermann / Glechoma hederacea / Magen-Darmkartarrh, äußerlich: schlecht heilende Wunden, junge Blätter als Salat — Johanniskraut / Hypericum perforatum / Antidepressivum, Nervenleiden, äußerlich: wundheilend, als Öl gegen Nervenschmerzen, Achtung! Photosensibel! — Kamille / Chamomilla recutita / Entzündungshemmend, krampflösend Magen, Darm, Menstruation, äußerlich: Entzündungen der Haut, Schleimhaut eiternde Wunden — Klatschmohn / Papaver rhoeas / Beruhigend, Husten, Heiserkeit — Königskerze / Verbascum tensiflorum / Schleimlösend, äußerlich: schlecht heilende Wunden, Gurgelmittel — Kriechender Günsel / Ajuga reptans / gerbstoffhaltig, Magendarmbeschwerden, entzündungshemmend, Rachenraum,Wunden — Magentamelde / Atriplex hortensis / blutreinigend, abwehrstärkend junge Blätter als Salat, Spinat — Nachtkerze / Oenothera biennis / Öl bei Hauterkrankungen, Lebererkrankungen,  Bluthochdruck, rheumatische Arthritis, fleischige Wurzel eßbar wie Schwarzwurzel — Natternkopf / Echium vulgare / Wunddesinfizierend , schwach giftig — Rainfarn / Tanacetum vulgare /  Wurmmittel, Verdauungsstörungen, Wundbehandlung — Seifenkraut / Saponaria officinales / Schleimlösend, harntreibend, chronische Hautleiden, früher als Waschmittel — Schafgarbe / Achilea millefolium / krampflösend, entzündungshemmend, bei Verdauungs– oder Menstruationsstörungen, Hautleiden, Wundbehandlung — Weißer Senf / Sinapsis alba / Speise–Senf, verdauungsfördernd, antibakteriell — Walderdbeere / Fragaria vesca /  Blutreinigung, als Essenz gegen Frostbeulen — Wegerich / Plantago lanceolata-major / Hustenmittel, Wundbehandlung blutgerinnungsfördernd, erfrischt müde Füsse, frische Blätter in Schuhe legen — Wegwarte / Cichorium intybus /  verdauungsfördernd, kräftigend, harn-galletreibend, Wurzel geröstet als Kaffeersatz, Bitterstoff — Wilde Karde / Dipsacus fullonium / rissige Haut und Schleimhaut (Anus) chron. Hautleiden—

Pfingstrose

Pfingstrose / Paeonia officinalis / gegen Albträume, Hysterie, Epilepsie, Gicht, äußerlich: Hämorrhoiden

Pfingstrose / Paeonia officinalis / gegen Albträume, Hysterie, Epilepsie, Gicht, äußerlich: Hämorrhoiden — Ringelblume / Calendula officinalis/  Öl antibiotische Wirkung, entzündungshemmend, äußerlich auf schlechtheilende Wunden, Geschwüre, Halsentzündungen — Rosmarin / Rosmarinus officinalis / Gewürz, belebend, Öl für Einreibungen, durchwärmend, schmerzstillend bei Nervenschmerzen,  Rheuma — Schnittlauch / Allium schoeneprasum / Vitamin-C-haltig, verdauungsfördernd — Schwarzer Senf / Brassica nigra / Samen gemahlen, als Breiumschlag, stark durchblutend, auswurffördernd, bei Rheuma und Nervenschmerzen.

 großes Bild: © Thorsten Arendt

Neugierig geworden? Wir machen weiter und stellen hier demnächst noch andere Pflanzen und ihre Wirkungen vor.

  1. fila

    tolle Idee!
    Darf man auch ein bisschen ernten oder nur angucken?

  2. Tatort Paderborn – Admin

    Also: Man darf die Pflanzen probieren, aber nicht ernten.
    Die Pflanzen werden vorerst nicht verwertet, sondern sollen üppig wachsen! Über Ernte und Verwendung wird später noch entschieden. Und sobald das klar ist, melden wir uns wieder.

  3. Pingback: Urbane Gärten in Paderborn | Der Kleingärtner