RAUM FÜR KUNST, Künstlerkollektiv Programm im Rahmen des Kunstprojekts TATORT PADERBORN – PHÄNOMEN FUSSGÄNGERZONE • 29. Mai bis 7. September 2014

Jörg Lütkemeier (geb. 1968 in Paderborn, lebt in Paderborn)
Schutzzonen
Installation im Raum für Kunst und vor der Städtischen Galerie
An zwei Orten in der Innenstadt werden „Schutzzonen“ errichtet. Im Raum für Kunst befindet sich eine begehbare Installation. Rettungsdecken werden zu „Schutzzonen“ auf dem Boden. Durch Wege getrennt und zugleich verbunden, kann der Besucher sie durchschreiten und gelangt zu Bildelementen an den Wänden. Zeitgleich befinden sich auf der Grünfläche vor der Städtischen Galerie am Abdinghof/ Paderquellgebiet temporäre „Schutzzonen“ für 100 Stunden mit identischer Grundfläche.

[mehr]

DOWNLOAD PDF